Privatsprechstunde mit separater Termin-Hotline

 Ausschliesslich für die Privatsprechstunde (Privatpatienten und Selbstzahler) haben wir eine neue Hotline-Nummer eingerichtet. Diese finden Sie in der Rubrik:

Privatpatienten

Diese Nummer ist ausschliesslich zur Terminvereinbarung in der Privatsprechstunde. Anfragen bzgl der normalen Sprechstunde, Terminwünsche für die Normalsprechstunde (auch wenn dort die Nummer besetzt ist), können nicht bearbeitet werden. Sie werden dann gebeten, erneut unter der üblichen Praxisnummer anzurufen.

Selbstverständlich können Sie sich bei uns auch als gesetzlich Versicherter als Privatpatient anmelden. Bitte beachten Sie, dass dann Ihre Versichertenkarte nicht zum Einsatz kommt, Sie erhalten eine Privatrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte.

 

Kehlkopfkrebs-Vorsorge

Was ist Kehlkopfkrebs?

Der Kehlkopf befindet sich im Hals und trennt Luft- und Speisewege voneinander.
Er besteht vorwiegend aus Knorpel. Mit Hilfe des Kehlkopfes wird die menschliche Stimme erzeugt.
Der Kehlkopfkrebs gehört zu der großen Gruppe der Kopf-Hals-Tumore.

Erste Anzeichen für eine Erkrankung sind oft eine anhaltende Heiserkeit, eine Stimmveränderung, aber auch häufiges Räuspern und ein Fremdkörpergefühl.
Allerdings müssen diese Symptome nicht auftreten.
Die Erkrankung kann auch lange Zeit ohne Beschwerden verlaufen.
 

Risikofaktoren

Zu den Hauptrisikofaktoren von Kehlkopfkrebs zählen:

  • Rauchen
  • Alkoholgenuss
  • Sodbrennen
  • Das Einatmen von Schadstoffen
    (z. B. Asbest, Nickel, Chrom).
     

Was können Sie tun? - Die Kehlkopfkrebs-Vorsorge:

Um im Kampf gegen Krebserkrankungen eine reelle Chance zu haben, muss eine rechtzeitig ansetzende und regelmäßige Vorsorge betrieben werden.
Denn insbesondere Kehlkopfkrebs ist in vielen Fällen heilbar, wenn er früh genug entdeckt wird!

Wir bieten Ihnen deshalb eine umfassende und sinnvolle Krebsvorsorge im Bereich der Mundhöhle, der Atemwege und des Kehlkopfes an.


Diese Vorsorge besteht in einer gezielten Untersuchung:

  • Von Mund-Rachen-Schlund-Kehlkopf: Endoskopie
     
  • Der Nase: Endoskopie (nach Abschwellung und Anästhesie)


Besonderheit:
Wir verfügen über ein flexibles Endoskop. Dadurch wird die Untersuchung auch von empfindsamen Personen als äußerst schonend wahrgenommen.

Die Kehlkopfkrebsvorsorge gehört nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. Wir berechnen die Vorsorge als Selbstzahlerleistung nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Die Vorsorgeuntersuchung ist wichtig für Sie und Ihre Gesundheit!

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.