Privatsprechstunde mit separater Termin-Hotline

 Ausschliesslich für die Privatsprechstunde (Privatpatienten und Selbstzahler) haben wir eine neue Hotline-Nummer eingerichtet. Diese finden Sie in der Rubrik:

Privatpatienten

Diese Nummer ist ausschliesslich zur Terminvereinbarung in der Privatsprechstunde. Anfragen bzgl der normalen Sprechstunde, Terminwünsche für die Normalsprechstunde (auch wenn dort die Nummer besetzt ist), können nicht bearbeitet werden. Sie werden dann gebeten, erneut unter der üblichen Praxisnummer anzurufen.

Selbstverständlich können Sie sich bei uns auch als gesetzlich Versicherter als Privatpatient anmelden. Bitte beachten Sie, dass dann Ihre Versichertenkarte nicht zum Einsatz kommt, Sie erhalten eine Privatrechnung nach der Gebührenordnung für Ärzte.

 

Nase frei

Viele Menschen haben eine Beeinträchtigung der Nasenatmung.
Oft ist nur eine Nasenseite frei, oder wenn man sich ins Bett legt geht die Nase teilweise oder vollständig zu.
Meist findet man keine Ursache bzw die Ursache ist nicht behandelbar.
Üblicherweise sind hierbei die sogenannten unteren Nasenschwellkörper vergrößert und engen hierdurch die Öffnung der Nase ein oder Verlegen diese vollständig.
Selten ist eine schiefe Nasenscheidewand hierfür verantwortlich.

Die Nasenschwellkörper können heutzutage mit dem schonenden minimalinvasiven Verfahren der Radiofrequenztherapie behandelt werden.
Hierbei wird meist in örtlicher Betäubung in unserer Praxis mittels einer Radiofrequenzsonde die Nasenmuschel durch die radiofrequenzinduzierte Thermotherapie verkleinert.

Gesamtdauer inklusive Vorbereitung und Nachbereitung 25 Minuten.

Hinterher verlassen Sie die Praxis selbständig, eine Arbeitsunfähigkeit entsteht nicht. Falls gewünscht kann die Therapie auch in einer 5-minütigen Kurznarkose durchgeführt werden.